Aktuelles
Neuigkeiten von der Stolze – Dr. Diers – Beermann GmbH

Steuerliche Hilfsmaßnahmen für die Opfer der Hochwasserkatastrophe
17.08.2021

Die Finanzverwaltung hat steuerliche Hilfsmaßnahmen bekannt gegeben, um den Wiederaufbau der Wirt­schaft und Privatpersonen, die durch die Hochwasserkatastrophe geschädigt worden sind, zu unterstützen....

Gutscheine und Geldkarten. So bleiben Ihre Incentives Sachbezüge
16.08.2021

In unserem Informationsbrief "Gutscheine und Geldkarten. So bleiben Ihre Incentives Sachbezüge" konzentrieren wir uns diesmal auf die Voraussetzungen der steuer- und sozialversiche­rungsfreien Gewährung von Gutscheinen und Geldkarten im Wert von bis zu 44 € pro Monat. Denn die Begünsti­gung ist an viele Regeln gebunden, die sich aktuell stark verändert haben. Können Sie Ihrem Arbeitnehmer einen bestimmten Gutschein in diesem Jahr noch steuerfrei ge­währen, kann derselbe Gutschein im nächsten Jahr schon steuerpflichtig sein!

Damit Ihre Incentives weiterhin attraktive Sachbezüge bleiben, haben wir die wichtigsten Änderungen in unserem Informationsbrief für Sie zu­sammengefasst und zum Download bereitgestellt.

Gratulation an alle Absolventen des Jahrgangs 2020/2021!
01.07.2021

Einen besonders herzlichen Glückwunsch sprechen wir unseren beiden Absolventinnen (eine ist Jahrgangsbeste) zur erfolgreich bestandenen Prüfung als Steuerfachangestellte, aus. Trotz der Corona-Pandemie haben unsere Auszubildenden tolle Leistungen in den Abschlussprüfungen erbracht.

Das Stolze-Dr. Diers-Beermann Team freut sich über ihre Unterstützung nunmehr als Steuerfachangestellte. Wir wünschen ihnen bei den anstehenden Tätigkeiten viel Freude und Erfolg!

Herzlichen Glückwunsch für die 25-jährige Zusammenarbeit!
01.07.2021

Zu einem ganz besonderen Anlass, zum 25-jährigen Dienstjubiläum, gratulieren wir Frau Diplom-Kaufmann Steuerberaterin Martina Inkmann.

Wir sagen „Danke!“ für...

Neustart nach dem Lockdown – Fragen und Antworten für die Rückkehr zum normalen Geschäftsbetrieb
16.06.2021

Die Corona-Fallzahlen sinken und nach und nach werden Beschränkungen gelockert. Das „Back to normal", welches so viele Menschen herbeisehnen, ist aus Unternehmersicht aber nur schwer wiederherzustellen - zumindest wird das nicht auf die Schnelle möglich sein. Je nach Branche führten die Kontaktbeschränkungen zu teilweise massiven Umsatzrückgängen oder zeitweise vollständiger Geschäftsschließung.

Liquide zu bleiben, ist eine Kernaufgabe, die von zahlreichen Geschäftsleuten dank umsichtigen Handelns gestemmt wurde.

Damit der Neustart nach dem Lockdown nicht zum Fehlschlag wird, greifen wir für Sie aktuelle Fragestellungen auf, wie zum Beispiel: "Was ist bei der Liquiditätsplanung zu beachten und welche Chancen es gibt, einen Kredit zu bekommen?"  und beantworten sie ausführlich in unserem Informationsbrief. Durch einen besonnenen Umgang mit den hier vorgestell­ten Instrumenten kann der Neustart nach dem Lock-down gelingen.

Corona-Krise: Weitere Verlängerung von Stundungen und Anpassung von Vorauszahlungen
14.05.2021

Unternehmer und Privatpersonen, die von der Corona-Krise unmittelbar und nicht unerheblich negativ wirtschaftlich betroffen sind, können jetzt bis zum 30.06.2021 unter Darlegung ihrer Verhältnisse Anträge auf Stundung der bis zum 30.06.2021 fälligen Steuern stellen. Die Stundungen sind längstens bis zum ...

Mehrwertsteuer-Digitalpaket – Das müssen Sie ab dem 01.07.2021 beachten!
15.04.2021

In Deutschland wurde die zweite Stufe des europäischen Mehrwertsteuer-Digitalpakets durch das Jahressteuergesetz 2020 umgesetzt. Auch das Bundesfinanzministerium (BMF) hat sich in einem Schreiben vom 01.04.2021 umfangreich dazu geäußert und ergänzende Klarstellungen veröffentlicht. Nun ergeben sich ab dem 01.07.2021 grundlegende Neuerungen im Umsatzsteuerrecht. ...

Deutschlands Top-Steuerkanzlei 2021
31.03.2021

Stolze - Dr. Diers - Beermann GmbH ist vom Nachrichtenmagazin Focus zum zweiten Mal in Folge als „Top-Steuerkanzlei“ ausgezeichnet worden. Das ist das Ergebnis einer Studie, die die Münchner Recherchespezialisten von FactField im Auftrag von Focus Spezial durchgeführt haben. Besonders ausgezeichnet wurde die Stolze - Dr. Diers - Beermann GmbH unter anderem in den Gebieten Internationale Steuerberatung, Verkehr & Logistik, Umwandlung & M&A sowie Verwaltungsvollstreckungen.

Deutschlands bester Steuerberater 2021
24.03.2021

SWI Finance (Sozialwissenschaftliche Institut Schad) hat auch in diesem Jahr im Auftrag des Handelsblatts die besten Steuerberater und Wirtschaftsprüfer ermittelt....

Drittes Corona-Steuerhilfegesetz: Umsatzsteuer-Satz in der Gastronomie – Kinderbonus – Verlustrücktrag
18.03.2021 - 31.12.2022

Durch das Dritte Corona-Steuerhilfegesetz sind folgende Maßnahmen verabschiedet worden...

Vernichtung von Buchhaltungsunterlagen
18.03.2021

Für Buchhaltungsunterlagen gelten bestimmte Aufbewahrungsfristen (vgl. § 147 Abgabenordnung). Mit Ablauf der gesetzlichen Fristen können nach dem 31.12.2020 insbesondere folgende Unterlagen vernichtet werden...

Coronabedingte Fristverlängerung bei der Rücklage für Ersatzbeschaffung
01.03.2021

Scheidet ein Wirtschaftsgut aufgrund höherer Gewalt (z. B. Elementarereignisse wie Brand, Sturm, Überschwemmung sowie Diebstahl oder unverschuldeter Unfall) oder infolge oder zur Vermeidung eines behördlichen Eingriffs gegen eine Entschädigung aus dem Betriebsvermögen aus, entsteht ein Gewinn, soweit die Entschädigung den Buchwert des ausgeschiedenen Wirtschaftsguts übersteigt.

Die sofortige Versteuerung dieses Gewinns kann vermieden werden, wenn ...

Abgabefrist für Steuererklärungen 2019 sowie Karenzzeit für Steuerzinsen werden gesetzlich verlängert
01.03.2021

Wie bereits berichtet, "wird die Abgabefrist für von Beratern erstellte Steuererklärungen des Jahres 2019 (z. B. für Einkommen-, Körperschaft-, Umsatzsteuer) um 6 Monate bis zum 31.08.2021 verlängert, ohne dass ein besonderer Antrag gestellt werden muss. Mehr lesen....

Homeoffice 2021 – diese Rechte und Pflichten gelten für Arbeitgeber und Arbeitnehmer
28.01.2021

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) hat eine Rechtsverordnung erlassen, die am 27.01.2021 in Kraft getreten ist. Was Sie als Arbeitgeber/in und Arbeitnehmer/in nun wissen müssen, haben wir in unserer Mandanten-Information zusammengefasst.

Jahressteuergesetz 2020: Wichtige Änderungen
25.01.2021

Das Jahressteuergesetz 2020 wurde nunmehr verabschiedet. Hier zeigen wir Ihnen ausgewählte Maßnahmen aus einer Vielzahl von Änderungen im Steuerrecht, die von besonderem Interesse sind.

Erweiterung der Corona-Hilfen: Verlängerung der Abgabefrist für Steuererklärungen 2019 – Verlängerung von Stundungsmöglichkeiten
25.01.2021

Die Corona-Hilfen wurden erweitert! Das Bundesfinanzministerium hat am 4.12.2020 mitgeteilt, dass die Frist für die Abgabe der Jahressteuererklärung für 2019 und die Stundungsmöglichkeiten verlängert wurden. Lesen Sie weiter hier...

Aktuelle wichtige Änderungen zum Jahreswechsel 2020/2021
13.01.2021

In unserer Mandanten-Information zum Jahresende 2020 haben wir bereits die wichtigsten Neuerungen im Rahmen des Jahressteuergesetzes 2020 (JStG 2020) angekündigt. Zu diesem Zeitpunkt befand sich das Gesetz jedoch noch in der parlamentarischen Abstimmung, weshalb nur ein Ausblick auf die finalen Regelungen möglich war. Nachdem der Bundestag dem Gesetz am 16.12.2020 zugestimmt hatte, gab der Bundesrat am 18.12.2020 grünes Licht. Das finale Gesetz enthält gegenüber dem Entwurf noch einige wichtige Neuerungen und Ergänzungen. Mit unserem Informationsbrief möchten wir Ihnen die wichtigen Hinweise für das Jahr 2021 an die Hand geben.

Überbrückungshilfe III – so sichern Sie sich die neuen Hilfsgelder in 2021
11.01.2021

Nach der Überbrückungshilfe I (für die Fördermonate Juni bis August 2020), der Überbrückungshilfe II (Fördermonate September bis Dezember 2020) und der sogenannten November- und Dezemberhilfe, die eigens aufgrund des Teil-Lockdowns ab November bis Mitte Dezember 2020 ins Leben gerufen wurde, steht bereits die nächste Unterstützung in den Startlöchern. Die Überbrückungshilfe III soll den Zeitraum Januar bis Juni 2021 abdecken und enthält für Solo-Selbständige eine zusätzliche Unterstützung: die sogenannte Neustarthilfe.

Verlässlicher Partner für den Mittelstand
11.01.2021

Wirtschaft-aktuell-Verlag hat in seinem Magazin "Marken und Macher aus dem Münsterland" über die erfolgreichen Unternehmen der Region berichtet. Eine der Marken Münsterlands ist die Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft Stolze – Dr. Diers – Beermann GmbH aus Emsdetten, die ein starker und verlässlicher Partner für mittelständische Unternehmen weit über die Region hinaus ist. Lesen Sie hier den gesamten Zeitschriftenartikel. ...

Frederic Beermann – neuer geschäftsführende Gesellschafter bei Stolze – Dr. Diers – Beermann GmbH
30.11.2020

Seit November 2020 hat die Stolze – Dr. Diers – Beermann GmbH einen neuen geschäftsführenden Gesellschafter, Herrn Frederic Beermann, mit seinem Sitz in Rheine. Herr Frederic Beermann absolvierte im Anschluss an seinen Masterabschluss in 2013 in Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Rechnungswesen an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster ein Auslandspraktikum. Nach seiner Rückkehr nach Deutschland....

Novemberhilfe und Überbrückungshilfe III
25.11.2020

Die aktuellen staatlichen Corona Unterstützungsmaßnahmen zur Bewältigung der wirtschaftlichen Folgen der Krise, die sogenannte Novemberhilfe und Überbrückungshilfe III, wurden von Bund und Ländern am 28. Oktober 2020 beschlossen.

Jahresende 2020
24.11.2020

2020 ist ganz klar ein Ausnahmejahr, nicht nur, was das Steuerrecht anbelangt. Diese Mandanten-Information zum Jahresende ist nur eine Momentaufnahme, denn wir wissen nicht mit Sicherheit, was bis Ende des Jahres noch passieren kann. Vom Gesetzgeber wurden im Laufe des Jahres unter anderem zwei Corona-Steuerhilfegesetze auf den Weg gebracht, die einige wichtige Entlastungen enthalten. Wir werden darüber hinaus noch weitere getroffene Maßnahmen im Zuge der Corona-Pandemie thematisieren, die zum Jahreswechsel 2020/2021 für Sie relevant werden. In unserem aktuellen Informationsbrief erfahren Sie mehr über die Tipps und Hinweise sowohl für die Arbeitgeber, Unternehmer, GmbH-Gesellschafter und -Geschäftsführer als auch für Arbeitnehmer, Haus - und Grundbesitzer, Kapitalanleger und Steuerzahler.

Umsatzsteuer 2021 – So bereiten Sie sich richtig auf die Wiederanhebung der Steuersätze vor
23.11.2020

Nachdem im Rahmen des Zweiten Corona-Steuerhilfegesetzes für das zweite Halbjahr 2020 zur Entlastung von Bürgern und Unternehmen eine befristete Umsatzsteuersenkung beschlossen wurde, steht nun die Wiederanhebung der Steuersätze an. Der Regelsteuersatz erhöht sich ab dem 01.01.2021 wieder von 16 % auf 19 %, der ermäßigte Steuersatz von 5 % auf 7 %. Wie Sie das verbleibende Zeitfenster bis zum Jahreswechsel nutzen können, um noch von der befristeten Umsatzsteuersenkung zu profitieren, erfahren Sie hier.

Überbrückungshilfen für KMU: Alles, was Sie jetzt zur Antragstellung wissen müssen!
16.10.2020 - 31.12.2020

Zur Eingrenzung bzw. Verlangsamung der Corona-Pandemie hat der Staat im Frühjahr umfangreiche Lock-Downs verhängt, die ...

Kassenführung 2020. Was Sie bis wann erledigen müssen.
25.09.2020 - 01.04.2021

Als Einzelhändler, Gastwirt oder generell als Kassenbetreiber haben Sie derzeit ganz andere Sorgen als die neuesten Vorschriften der ordnungsgemäßen Kassenführung. Trotzdem sollten Sie nicht vergessen, dass ...

Deutschlands beste Wirtschaftsprüfer 2020/21
08.07.2020

Das manager-magazin hat in einer Studie „Deutschlands beste Wirtschaftsprüfer 2020/21“ ermittelt.

Veröffentlichung von Dr. Philipp Diers in Der Betrieb vom 15.03.2019
28.03.2019

Konzerninterne Einlagen in der Verbundvermögensaufstellung nach § 13b Abs. 9 ErbStG, insbesondere im Personengesellschaftskonzern